Sommerpause

Vom 12.07.2019 bis 28.08.2019 ist der Chor in der Sommerpause und es finden keine Proben statt.
Wir wünschen allen Aktiven und Passiven Mitgliedern des Chores eine schöne Sommer- und Urlaubszeit.

Wichtig für die Aktiven: Bitte beachtet, dass wir auch in der Sommerpause noch Termine haben. Schaut dazu unter Aktuelles nach.

Wir würden gerne Cookies auf Ihrem Rechner platzieren, um uns zu helfen diese Website zu verbessern. Erfahren sie mehr über diese Cookies in der Datenschutzerklärung.

1970-1979

1970 Am Palmsonntag wird eine musikalische Andacht in der Hünsborner Pfarrkirche veranstaltet.

1971 In der St. Kunibertus Pfarrkirche feiert man die Orgeleinweihung. Am diesjährigen Patronatsfest wird die "Krönungsmesse" von Wolfgang Amadeus Mozart aufgeführt.

1972 Ziel der diesjährigen Halbtagsfahrt ist Altastenberg im Hochsauerland. In der Hünsborner Turnhalle veranstalten die ortsansässigen Chöre ein Gemeinschaftskonzert.

1973 Für dieses Jahr hat der Chor sich viel vorgenommen, so nimmt man erstmals an einem Wettstreit teil. Der Erfolg in Watzenborn-Steinberg ist groß, denn man erringt sämtliche erste Preise (Klassen-, Ehren- und höchstes Ehrensingen, Meister- und Dirigentenpreis). Außerdem nimmt man an verschiedenen Konzerten und Freundschaftssingen teil, hervorzuheben bleibt das Chorkonzert in der Bismarckhalle mit den Hünsborner Chören.

1974 Neben dem Besuch des Cäcilienfestes. eines Freundschaftssingens und zweier Konzerte, wird an einem Wettstreit in Rothenberger teilgenommen und man erhält wiederum alle 1. Preise.

1975 Alois Stahl wird einstimmig zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Josef Stahl, der dieses Amt 19 Jahre ausübte, wird zum Dank für diese Tätigkeit zum Ehrenvorsitzenden ernannt.
Die Chorreise führt in diesem Jahr erstmals ins Ausland, nach Brüssel. Am 13. Juli findet ein "Geistliches Konzert" in der Hünsborner Pfarrkirche unter Mitwirkung des Kammerorchesters Attendorn statt. Dieses Konzert wird auf LP aufgenommen.

1976 In der Jahreshauptversammlung wird beschlossen, den Chor in "Pfarr-Cäcilienchor Hünsborn" umzubenennen.
Es wird an einem Wettstreit in Lindenholzhausen teilgenommen, wo man alle 1. Preise erringt. Auch in diesem Jahr veranstalten die Hünsborner Chöre ein Gemeinschaftskonzert, diesmal in der Siegerlandhalle.

1977 Am 11. Juni findet ein Ausflug nach Paderborn statt und man gestaltet dort eine heilige Messe im Hohen Dom mit.
Aus Anlass des 25jährigen Jubiläums wird ein Festwochenende veranstaltet, an welchem über 70 Chöre teilnehmen. In der heiligen Messe anlässlich des Cäcilienfestes führt der Chor die "Krönungsmesse" von Wolfgang Amadeus Mozart auf und wird begleitet vom Orchester "Collegium Musicum" Siegen. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres findet am 13. November ein geistliches Konzert in der St. Kunibertus Pfarrkirche statt. Es wird nochmals die "Krönungsmesse", wiederum mit Begleitung des "Collegium Musicum" aufgeführt.

1978 Der Chor nimmt mit Erfolg an einem Wertungssingen in Wendershagen teil. Für die Chormitglieder und deren Familien wird erstmals eine Weihnachtsfeier veranstaltet.

1979 Die diesjährige Vereinsfahrt findet vom 24.-27. Mai statt und führt nach Paris. Unter der sachkundigen Führung des dort wohnhaften, gebürtigen Hünsborner Priesters Fritz Stahl wird neben einer Stadtrundfahrt, bei der verschiedene Sehenswürdigkeiten (u.a. Notre Dame, Louvre, Eiffelturm) erkundet werden, auch das Schloss von Ludwig XIV. dem Sonnenkönig besichtigt. Außerdem feiert man eine heilige Messe in "Stella Matutina".
Am 24. Juni nimmt der Chor erfolgreich an einem Wettstreit in Watzenborn-Steinberg teil.
Kunibert Koch feiert in diesem Jahr sein 10 jähriges Chorleiterjubiläum beim Pfarr-Cäcilienchor.

Sommerpause

Vom 12.07.2019 bis 28.08.2019 ist der Chor in der Sommerpause und es finden keine Proben statt.
Wir wünschen allen Aktiven und Passiven Mitgliedern des Chores eine schöne Sommer- und Urlaubszeit.

Wichtig für die Aktiven: Bitte beachtet, dass wir auch in der Sommerpause noch Termine haben. Schaut dazu unter Aktuelles nach.