Sommerpause

Vom 12.07.2019 bis 28.08.2019 ist der Chor in der Sommerpause und es finden keine Proben statt.
Wir wünschen allen Aktiven und Passiven Mitgliedern des Chores eine schöne Sommer- und Urlaubszeit.

Wichtig für die Aktiven: Bitte beachtet, dass wir auch in der Sommerpause noch Termine haben. Schaut dazu unter Aktuelles nach.

Wir würden gerne Cookies auf Ihrem Rechner platzieren, um uns zu helfen diese Website zu verbessern. Erfahren sie mehr über diese Cookies in der Datenschutzerklärung.

1952-1959

"Gott zu verherrlichen in Kirche und Gemeinde"

1952 Einem Aufruf der Pfarrjugendführung im Mai 1952 zur Bildung eines Singekreises folgen zahlreiche Jungen und Mädchen. Als Chorleiter fungiert Lorenz Koch. Die erste musikalische Aufgabe erhält man vom Kreisjugendamt, welches die Gemeinden und Ämter mit der Durchführung der Bundesjugendspiele beauftragt. Bei diesen Bundesjugendspielen, die in Altenhof stattfinden, sollen die Singekreise der einzelnen Ortschaften in einem echten Singewettbewerb mitwirken, der auch erfolgreich für den jungen Chor endet. Gleichzeitig qualifiziert man sich für ein Jugendwettsingen in Olpe, welches im nachfolgenden Jahr mit einem 2. Platz erfolgreich absolviert wird.

1953 Aus dem Singekreis wird ein Jugendchor. Pfarrer Josef Beule bittet, die Aufgabe zu übernehmen, Gottesdienste musikalisch mitzugestalten, der "Musica sacra" zu dienen. Ostern wird das erste Hochamt mitgestaltet.

1954 Erstes öffentliches Konzert - gemeinsam mit dem Kolpingschor Siegen - in der Nordhalle in Siegen. Der Saal ist mit ca. 1.000 Zuhörern besetzt.

pcc_1955.jpg1955 Man wirkt bei Konzerten in Geisweid und Siegen mit. In der St. Peter- und Paul-Kirche Siegen und in der St. Kunibertus-Pfarrkirche Hünsborn veranstaltet der Chor eine kirchenmusikalische Andacht.

1956 Aus dem Jugendchor entsteht der "Pfarr-Cäcilien-Verein" Kirchenchor Hünsborn und man schließt sich der Vereinigung der katholischen Kirchenchöre im Erzbistum Paderborn an. Der erste Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Präses: Pfarrer Josef Beule
Chorleiter: Lorenz Koch
1 .Vorsitzender:    Josef Stahl
2. Vorsitzender: Paul Schönauer
Schriftführerin: Thekla Schneider
Kassiererin: Elisabeth Wurm
Notenwartin: Gisela Schneider


Die erste Vereinsfahrt findet statt. Ziel ist der bekannte Wallfahrtsort Bornhofen.

1957 Das erste Chorkonzert in Hünsborn wird veranstaltet.
Frau Aenne Schneider wird erstes Ehrenmitglied des Chores und Chorleiter Lorenz Koch ist es infolge Überlastung seines Amtes nicht mehr möglich, den Chor noch längere Zeit zu leiten.

1958 Theobald Stahl wird neuer Dirigent des Chores.

Sommerpause

Vom 12.07.2019 bis 28.08.2019 ist der Chor in der Sommerpause und es finden keine Proben statt.
Wir wünschen allen Aktiven und Passiven Mitgliedern des Chores eine schöne Sommer- und Urlaubszeit.

Wichtig für die Aktiven: Bitte beachtet, dass wir auch in der Sommerpause noch Termine haben. Schaut dazu unter Aktuelles nach.